Dorfarchiv
Dorfarchiv
klick
Mit einem Klick in die Chronik von Lammersdorf

Menü

Aktuell
Dorfarchiv
Kriegsgeschehen
d1
d2
d3
d4
d5
d6
Links
Haftung
Verschiedenes
Kontakt
Presseberichte
Quellenangaben
 

 

Bücher Spezialgebiete

 

Bücher Spezialgebiet „Der Zweite Weltkrieg“:

Ein paar Gedanken zum Zweiten Weltkrieg
Die Kriegsereignisse im Monschauer Land sind in vielen Schriften festgehalten worden. Ortschaften wie Vossenack, Schmidt, Kesternich oder Strauch wurden durch Kämpfe in unserer Region völlig zerstört. Aber auch in anderen Dörfern verlangten die Auseinandersetzungen um die Talsperren große Opfer. Insgesamt verloren 69 Lammersdorfer (darunter 10 Personen im Ort und 12 dauerhaft Vermisste) durch den Einsatz todbringender Waffen ihr Leben. Zahlreiche Bewohner starben während der Evakuierung oder erlitten durch Kriegseinwirkungen schwerwiegende und dauerhafte Verwundungen. Schrecken, Ohnmacht und Hoffnungslosigkeit machten denen, die in der Heimat auf die Rückkehr ihrer Angehörigen warteten, das Leben schwer.
Heute, fast 70 Jahre nach Kriegsende, wachsen auf den Schlachtfeldern des Monschauer Landes wieder stattliche Fichten. Die Überreste mancher zerstörter Orte wurden durch viele fleißige Hände in schmucke Eifeldörfer, die sogar Schönheitswettbewerbe gewinnen, verwandelt. Die gesprengten Bunkerflächen werden von den Bauern als Weideland genutzt und Natur- und Denkmalschützer kämpfen dafür, dass die Höckerlinie als geschützter Raum für Tiere anerkannt wird.
Hoffen und tragen wir dazu bei, dass uns der Friede noch lange erhalten bleibt.

Literaturangaben zum 2. Weltkrieg an der Westgrenze:
Arbeitskreis Eifeler Museen: Notjahre der Eifel 1944-1949, Warlich 1983
Arntz, Hans-Dieter: Kriegsende – Durch die Voreifel zum Rhein, Helios-Verlag, 2008
Aufklärungsdienst zur Reichsverteidigung, Wehrpolitische Schriftenreihe, Heft 2
Bendel, Johann: Zweifall – Wald-und Grenzdorf im Vichttal, Monschau 1968
Centre de Recherches et d'Etudes historiques de la Seconde Guerre mondiale: Erinnerungen an die Befreiung Belgiens, 50-Jahrfeier 1994, ISBN 2-87212-138-2
Christoffel, Edgar: Krieg am Westwall 1944/45, Verlag Akadem. Buchhandl.,Trier 1989
DML, Jahrbuch 1995, S. 123 ff, Adolf Hohenstein: Westwall - eine Frage der Denkmalpflege?
DML, Jahrbuch 2006, S. 115ff, Ernst Stollenwerk: Kriegsende in Lammersdorf
DML, Jahrbuch 1979, S. 50 ff,  Neisser, H. Joachim: Bunker statt Autobahnen
DML, Jahrbuch 1991, S. 114 ff, Messtischblatt Roetgen 3503, Ausgabe 1939
DML, Jahrbuch 2006, S. 109 ff, Engelbert Donnay: Die Bunker im Buhlert
Fischer-Borken, Konrad: Krieg im Westen, Pabel 1980
Groß Manfred: Westwallkämpfe, Helios 2008
Grube, Frank u.a.: Flucht und Vertreibung, Deutschland 1944, Hamburg 1980
Hansen, Hans-Josef: Auf den Spuren des Westwalls, Helios 1997
Haslob, Gevert: Ein Blick zurück in die Eifel, Condo 2000
Heimatblätter des Landkreises Aachen, Heft 3/1959, Aachen
Henke, Klaus-Dieter: Die amerikanische Besetzung Deutschlands, München, 1995
Hohenstein Adolf, Trees Wolfgang: Hölle im Hürtgenwald, Triangel 1981
Hohenstein, Adolf: Schicksale zwischen den Fronten, Weiss-Druck 1982
Kaeres, Kurt: Das verstummte Hurra, Helios 2002
Klubert E./Schartmann F.: Roetgen - wie es war, Meinerzhagen 1982
Kriegstagebuch LXXXI. Armeekorps, Tagesmeldungen, Bundesmilitärarchiv Freiburg
Kuffner, Alexander: Zeitreiseführer Eifel 1933-1945, Helios 2007
Läufer Bernd/Kreitz Josef: Die Lammersdorfer Flurnamen, Ausgabe 2001
MacDonald, Charles B.: The Operations of VII Corps in September 1944, Office oft he Chief of Military History, Washington 25 D.C., 1953
MacDonald, Charles B.: The Siegfried Line Campaign, Office of the Chief of Military History, Washington D.C. 1963
Mittler,  E. S.: Der Reibert, das Handbuch für den Soldaten, Herford 1982 u.a.
Monnartz,  Rainer: Hürtgenwald 1944/1945, Militärgeschichtlicher Tourenplaner, Helios 2008
Monnartz, Rainer: Unveröffentlichtes Manuskript „Die Schlacht im Hürtgenwald 1944/45“ (Eine geschichtliche Zusammenfassung in Zeitabschnitten), Stolberg 2006
Müller, Richard Matthias: Der Krieg, der nicht sterben wollte, Universitas 2002
Poll, B.: Die Kämpfe im Aachener Land (Sept. 1944) in: Heimatblätter des Landkreises Aachen, Heft 3/1959. S. 50
Ritgen, Helmut: Westfront 1944, Motorbuch-Verlag 2004
Schadewitz, Michael: Zwischen Ritterkreuz und Galgen, Helios 2007
Siegel, Horst: Vergebens war aller Mut 1944/45, Helios 2007
Thömmes, Matthias: Die Amis kommen, Helios 2000
von der Weiden, Günter: Zerschossene Heimat, Helios 2004
Scheibler, Walter: Zwischen zwei Fronten, Weiß-Druck 1959
Scheibler, Walter: Ein halbes Jahrhundert Niederschlagsmessungen und Wetterbeobachtungen zu Monschau 1898 bis 1949, zugleich Wetterbüchlein für Jedermann, in : Grenzlandkreis Monschau, Heft 1 der Heimatschriftenreihe, Monschau 1950
Scherer, Wingolf: Die letzte Schlacht
Scherer, Wingolf: Gefallen und vergessen?
Scherer, Wingolf/Broch: Untergang-Kampf u. Vernichtung der 277. ID i. d. Norm. u.d. Eifel
Trees, Wolfgang: Schlachtfeld Rheinland, Zeitungsverlag Aachen 1976
Trees, Wolfgang: Schlachtfeld zwischen Maas und Rhein, Triangel-Verlag 1995
Trees, Wolfgang: Drei Jahre nach Null, Droste 1978
Von Falkenberg, Max: Hürtgenwald 44/45, Emmelshausen 2004: Imgenbroich
Whiting, Charles: Ernest Hemingway und der Krieg im Westen 1944/45, Helios 2002
Whiting, Charles/Trees, Wolfgang: Die Amis sind da, Zeitungsverlag Aachen 1975

* * *

Verwendete Literatur für das Buch „Der Krieg in Rollesbroich“
Arbeitskreis Eifeler Museen: Notjahre der Eifel 1944-1949, Warlich 1983
Arntz, Hans-Dieter: Kriegsende – Durch die Voreifel zum Rhein, Helios-Verlag, 2008
Aufklärungsdienst zur Reichsverteidigung, Wehrpolitische Schriftenreihe, Heft 2
Bendel, Johann: Zweifall – Wald-und Grenzdorf im Vichttal, Monschau 1968
Centre de Recherches et d'Etudes historiques de la Seconde Guerre mondiale: Erinnerungen an die Befreiung Belgiens, 50-Jahrfeier 1994, ISBN 2-87212-138-2
Christoffel, Edgar: Krieg am Westwall 1944/45, Verlag Akadem. Buchhandl.,Trier 1989
Fischer-Borken, Konrad: Krieg im Westen, Pabel 1980
Groß, Manfred: Westwallkämpfe, Helios 2008
Grube, Frank u.a.: Flucht und Vertreibung, Deutschland 1944, Hamburg 1980
Hansen, Hans-Josef: Auf den Spuren des Westwalls, Helios 1997
Haslob, Gevert: Ein Blick zurück in die Eifel, Condo 2000
Heimatblätter des Landkreises Aachen, Heft 3/1959, Aachen
Henke, Klaus-Dieter: Die amerikanische Besetzung Deutschlands, München, 1995
Hohenstein, Adolf/Trees, Wolfgang: Hölle im Hürtgenwald, Triangel 1981
Hohenstein, Adolf: Schicksale zwischen den Fronten, Weiß-Druck 1982
DML, Jahrbuch 1995, S. 123 ff, Adolf Hohenstein: Westwall-eine Frage der Denkmalpflege?
DML, Jahrbuch 2006, S. 115ff, Ernst Stollenwerk: Kriegsende in Lammersdorf
DML, Jahrbuch 1979, S. 50 ff,  Neisser, H. Joachim: Bunker statt Autobahnen
DML, Jahrbuch 1991, S. 114 ff, Meßtischblatt Roetgen 3503, Ausgabe 1939
DML, Jahrbuch 2006, S. 109 ff, Engelbert Donnay: Die Bunker im Buhlert
Kaeres, Kurt: Das verstummte Hurra, Helios 2002
Klubert Elmar+/Schartmann Friedhelm: Roetgen - wie es war, Meinerzhagen 1982
Kriegstagebuch LXXXI. Armeekorps, Tagesmeldungen, Bundesmilitärarchiv Freiburg
Kuffner, Alexander: Zeitreiseführer Eifel 1933-1945, Helios 2007
Läufer Bernd/Kreitz Josef: Die Lammersdorfer Flurnamen, Ausgabe 2001
MacDonald, Charles B.: The Operations of VII Corps in September 1944, Office oft he Chief of Military History, Washington 25 D.C., 1953
MacDonald, Charles B.: The Siegfried Line Campaign, Office of the Chief of Military History, Washington D.C. 1963
Mittler, E. S.: Der Reibert, das Handbuch für den Soldaten, Herford 1982 u.a.
Monnartz, Rainer: Hürtgenwald 1944/1945, Militärgeschichtlicher Tourenplaner, Helios 2008
Monnartz, Rainer: Unveröffentlichtes Manuskript „Die Schlacht im Hürtgenwald 1944/45 (Eine geschichtliche Zusammenfassung in Zeitabschnitten), Stolberg 2006
Müller, Richard Matthias: Der Krieg, der nicht sterben wollte, Universitas 2002
Poll, B.: Die Kämpfe im Aachener Land (Sept. 1944) in: Heimatblätter des Landkreises Aachen, Heft 3/1959. S. 50
Ritgen, Helmut: Westfront 1944, Motorbuch-Verlag 2004
Schadewitz, Michael: Zwischen Ritterkreuz und Galgen, Helios 2007
Siegel, Horst: Vergebens war aller Mut 1944/45, Helios 2007
Thömmes, Matthias: Die Amis kommen, Helios 2000
von der Weiden, Günter: Zerschossene Heimat, Helios 2004
Scheibler, Walter: Zwischen zwei Fronten, Weiß-Druck 1959
Scheibler, Walter: Ein halbes Jahrhundert Niederschlagsmessungen und Wetterbeobachtungen zu Monschau 1898 bis 1949, zugleich Wetterbüchlein für Jedermann, in : Grenzlandkreis Monschau, Heft 1 der Heimatschriftenreihe, Monschau 1950
Scherer, Wingolf: Die letzte Schlacht
Scherer, Wingolf: Gefallen und vergessen?
Scherer, Wingolf/Broch: Untergang-Kampf u. Vernichtung der 277. ID i. d. Norm. u.d. Eifel
Trees, Wolfgang: Schlachtfeld Rheinland, Zeitungsverlag Aachen 1976
Trees, Wolfgang: Schlachtfeld zwischen Maas und Rhein, Triangel-Verlag 1995
Trees, Wolfgang: Drei Jahre nach Null, Droste 1978
Von Falkenberg, Max: Hürtgenwald 44/45, Emmelshausen 2004: Imgenbroich
Whiting, Charles: Ernest Hemingway und der Krieg im Westen 1944/45, Helios 2002
Whiting, Charles/Trees, Wolfgang: Die Amis sind da, Zeitungsverlag Aachen 1975

-----------------
Siegel, Horst: Vergebens war aller Mut 1944/45, Helios-Verlag Aachen, 2007
Kleinen, Jörg: Der Kampf um die Kalltalsperre, in: Heimatkalender 1969 Landkreis Monschau, S. 43ff
Hohenstein-Trees: Hölle im Hürtgenwald, Triangel-Verlag,
Scheibler Walter: Zwischen zwei Fronten, Weiss-Druck Monschau, 1959
Siebertz, H. Jürgen: Rette sich – wer kann, Helios-Verlag Aachen, 2005
ebd. Höhe 554 – Die Kämpfe um den Paustenbacher Berg und die Einnahme von Roetgen und Lammersdorf
ebd. Dorfchronik von Rollesbroich, unveröff. Manuskript 2012
Lennartz, Erich unveröffentlichte Aufzeichnungen zur Heimatgeschichte Rollesbroichs
"Stars & Stripes", US-Soldatenzeitung , Ausgabe Januar 1945, Auszug eines Kampfberichts über die Einnahme von Rollesbroich durch teilenehmende GI´s
Hohenstein, Adolf, Dr.: Schicksale zwischen den Fronten, Weiss-Druck Monschau, 1982

Internet
http://www.geschichteinchronologie.ch/2wk/b/1944-10-07-bis-1945-03-30-Antwerpen-V1-u-V2-terror.html
http://de.wikibooks.org/wiki/Operation_Overlord:_Erste_Aufeinandertreffen
http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1555109#Die_Westfront_1944.2F1945
http://freenet-homepage.de/johu3000/Eifelyeti/lammersdorf_paustenbach.htm
http://www.historynet.com/battle-of-hurtgen-forest-the-9th-infantry-division-suffered-in-the-heavily-armed-woods.htm
http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/kriegsverlauf/vormarschfrankreich/index.html
http://www.zweiter-weltkrieg.eu/verzeichnisse/chronologie
http://www.reservisten-ratingen.de/militaerhistorie/invasion.htm
http://www.feldgrau.com
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC1118J
www.roetgen.de/lokales/geschichte
www.aw-wiki.de/.../Museum_Hürtgenwald_1944_und_im_Frieden
www.bundesarchiv.de
www.bunker-nrw.de
www.diedeutschewehrmacht.de
www.faehrtensucher.com/hürtgenwald-1944.html
www.feldzug-europa.de
www.forum.panzer-archiv.de
www.gemeinde-hürtgenwald.de
www.gv-mon.de
www.heimatbund-schmidt.de
www.historiyNet.com
www.home.scarlet.be – Scorpios Website
www.hschumacher.de
www.huertgenwald.de
www.klarmann.blogsport.de/.../gedenken-zum-65-jahrestag-der-ersten-befreiten-gemeinde-deutschlands
www.lexikon-der-wehrmacht.de
www.merode.com/de/krieg.html
www.walpersberg.de/.../Geschichte-89-Infanterie-Division
www.wehrmacht-awards.com
www.wikipedia.org/wiki/Museum_Hürtgenwald_1944.de
www.ww2f.com
www.7grad.org.de

Zum Thema „Pockenepidemie 1962:

H. Jürgen Siebertz: „Die Pocken – Chronologie einer Katastrophe im Monschauer Land 1962“, Helios-Verlag Aachen, 2011

Weiterführende Literatur
-  A. Herrlich, Institut f. vergleichende Tropenmedizin der Universität München: „Die
   Pocken - Erreger, Epidemiologie und klinisches Bild“, Thieme-Verlag, Stuttgart
- Henig, Eva-Maria u. Krafft, Fritz, Marburg: “Pockenimpfstoffe in
   Deutschland”, in: Pharmazeutische Zeitung online, GOVI-Verlag, 1999

Veröffentlichte Beiträge
-  Mertens, Kurt: Die Pocken im Landkreis Monschau im Jahre 1962, in: Der Eremit am   
    Hohen Venn, Mitteilungen des Geschichtsvereins des Kreises Monschau, 37. Jahrgang
    1965, S. 10-35
-  Schönhofer, Bernhard: „Die Pockenzeit in Simmerath aus persönlicher Sicht und
    Erinnerung“, in: Simmerath von den Anfängen bis heute, Arbeitskreis Alt Simmerath im
    Kameradschaftlichen Verein Simmerath, S. 184 – 187, Simmerath 2001
-  Stieler, Georg: Die Pockenepidemie im Kreise Monschau, in: Der Landkreis, 1962, S.
    478–481
-  Studt, Hans:  „Die Lehren aus den Pockenerkrankungen in NRW“, in: Der öffentliche
    Gesundheitsdienst 24, (9), 1962, S. 351–370

Bisher unveröffentlichte Berichte oder Tagebücher
-  Carl, Leo, DRK-Gruppenleiter: „Bericht von über den Einsatz des DRK während der            
                                                        Pockenzeit in Lammersdorf“
-  Jansen, geb. Lauscher, Rita, DRK-Helferin: „Tagebuchaufzeichnungen über meine Zeit in
    den Quarantänestationen Volkssschule   
    Lammersdorf, im Krankenhaus Simmerath und   
    im Evangelischen Jugendheim Monschau“
-  Jost, Karl, Dr. med.: „Aufzeichnungen über meine Zeit als Pockenverdächtiger in der
                                      Isolierstation Aachen“
-  Lauscher, Rolf, DRK-Helfer: „Tagebuchaufzeichnungen über meinen 66-tägigen Aufenthalt
                                                    in der Quarantänestation Jugendherberge Rurberg“
-  Theißen, geb. Schümmer, Gertrud, DRK-Helferin: „Aufzeichnungen über meine Einsätze in
                                                                                     mehreren Quarantänestationen“
-  Theißen, Otto, DRK-Helfer: „Bericht über den Einsatz des DRK anlässlich der Pocken- 
                                                  erkrankungen“
 
  Zeitschriften
-  Serie zum Thema „Pocken in der Eifel“, in: Eifeler Nachrichten, 2005 (Tagebuch Rita
   Jansen, geb. Lauscher)
-  Serie zum Thema „Pocken in der Eifel“, in: Eifeler Nachrichten, 2002 (Redakteurin Ute
   Steinbusch)
-  Aachener Nachrichten (AN), diverse Ausgaben
-  Eifeler Nachrichten (EN), diverse Ausgaben
-  Aachener Volkszeitung (AVZ), diverse Ausgaben
 „  Der Spiegel“, Nr. 11/1962 v. 14. März 1962, S. 82 ff
-  „Neue Illustrierte“ – Bericht „Die Pocken sind unter uns“, 1962, S. 16 ff
-  „Le Soir“, frankophone Tageszeitung in Belgien, Ausgabe vom 15. Februar 1962

Im Dorfarchiv Lammersdorf vorliegende Augenzeugenberichte,
Einzelnachweise und Anmerkungen

1  offiziell: Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim    
     Menschen, in Kraft getreten am 1. Januar 1962.
2  Schwester Ute erhielt am 27. März 1963 aus der Hand des NRW-Ministerpräsidenten Franz
     Meyers das Bundesverdienstkreuz am Bande (vgl. Anhang 12).
3  Dr. Günter Stüttgen (1919-2003) wurde 1944 als Truppenarzt in den Hürtgenwald-
     Kämpfen wegen seiner über die Gräben hinausgehenden Humanität mit dem Eisernen
     Kreuz erster Klasse ausgezeichnet und erhielt 1996 im amerikanischen Harrisburg die
     höchste amerikanische Militärauszeichnung. In späteren Jahren war Professor Dr. Stüttgen
     als Chefarzt in der Universitätsklinik-Hautklinik und Poliklinik der Freien Universität
     Berlin im Rudolf Virchow-Krankenhaus Berlin-Wedding tätig.
4  E. Jenner: Untersuchungen über die Ursachen und Wirkungen der Kuhpocken 1798.
     Quelle: http://de.wikisource.org/wiki/Edward_Jenner
5nm = Nanometer, entspricht einem Millionstel Millimeter
6   Der erste, noch vage morphologische Nachweis des Pockenvirus wird dem in Mexiko
      gebürtigen Hamburger Impfarzt Enrique Paschen (1860-1936) zugeschrieben, der bereits
      1906 mit einem Lichtmikroskop die von ihm „Elementarkörperchen“ und nach ihm
      „Paschenschen Körperchen“ benannten Partikel in Kinderlymphe sah. Quelle:
      http://wapedia.mobi/de/Pockenschutzimpfung
7  http://de.wikipedia.org/wiki/Pocken
8  Gemeindearchiv Simmerath, Bestand „Bürgermeisterei Lammersdorf“, Signatur 108 „Acta   
    specialia betr. das Impfgeschäft, das Erscheinen und Behandeln der Menschenblattern p.p.“
9  Mathias Michael Bonn: Gedenkbüchlein für Lammersdorf im Kreise Montjoie oder Sammlung
     geschichtlicher Notizen zunächst über die Kirche daselbst, Montjoie, 1845, S.90, vgl. auch Josef Kreitz:
     Katholische Pfarrgemeinde Lammersdorf einst und jetzt, bearbeitet und kommentiert von Herbert Arens,
     Lammersdorf, 1981, S.45.
10 Stadtarchiv Monschau, Chronik der Bürgermeisterei Montjoie, 2. Bd., 1848-1876, Bl. 9r/l
11 Gemeindearchiv Simmerath, Bestand „Bürgermeisterei Lammersdorf“, Signatur 170
12 Gemeindearchiv Simmerath, Bestand „Bürgermeisterei Simmerath“, Signatur 8
13  Volker Juds: Pocken in Deutschland,
      (http://www.gesundheitsamt.de/alle/seuche/infekt/viru/pocken/pid.htm)
14 Otto Isaac: Pockenepidemie in Simmerath – 1871, in: Der Eremit am hohen Venn, hg. vom  
    Geschichtsverein des Kreises Monschau, 36. Jg., 1963, S. 8f
15 Gemeindearchiv Simmerath, Bestand „Bürgermeisterei Simmerath“, Signatur 8
16 Volker Juds: Pocken in Deutschland, a.a.O
17 www.wikipedia.de
18 www.chroniknet.de
19 Augenzeugenbericht Anneliese Jansen, geb. Peters
20  www.chroniknet.de
21 beide werden später als Kontaktpersonen 1. Grades eingestuft
22 Augenzeugenbericht  Klaus Hüpgen
23 Augenzeugenbericht Bernd Fraikin
24 Augenzeugenbericht Thea Grobben, geb. Läufer
25 Bundesseuchengesetz vom 18. Juli 1961
26 Karl Mertens war zusätzlich auch Desinfektor beim Kreis Monschau. Er starb 1985 im
      Alter von 81Jahren.
27 Augenzeugenbericht Annemarie Klaverkamp, geb. Engel (ehemals Schwester
      Annemarie) vom 15. Juli 2011
28  Aufzeichnungen von Dr. Karl Jost †
29 Augenzeugenbericht Annemarie Klaverkamp, Münster
30 Augenzeugenbericht Ute Braun, geb. Klatschek, Imgenbroich
31  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
32  Bericht Dr. Schwonzen, Monschau
33  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
34  Bericht Karl Mertens, Monschau/im Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis
       Monschau
35  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
36  Bericht Dr. Schwonzen, Monschau

37  Diese Räumlichkeiten gehören zu Dr. Schwonzens Privatstation und sind alle belegt, größtenteils mit
       tuberkulosekranken Patienten. Jedes Zimmer verfügt über doppelte Türen und über eine eigene Toilette           
       sowie eine Dusche. Die Abwässer werden in eine besondere Kläranlage eingeleitet, wo sie auf eine    
       bestimmte Temperatur erhitzt werden, um evtl. Krankheitserreger sicher abzutöten.
38  Bericht Ute Klatschek /im Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
39  Augenzeugenbericht Rudolf Steffens, Roetgen, vom 15. April 2008
40  Augenzeugenbericht Maria Stollewerk, Roetgen, vom 16. April 2008
41  Augenzeugenbericht H. Jochen Genter, Lammersdorf, vom 6. April 2008
42  Name aus Datenschutzgründen abgekürzt
43  Name aus Datenschutzgründen abgekürzt
44  Augenzeugenbericht Anita Johnen, geb. Ungermann, vom 29. April 2008
45  Autor
46  Augenzeugenbericht Gerd Zisowsky, Simmerath
47  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
48  Augenzeugenberichte Josef Nießen, Rollesbroich
49  Augenzeugenbericht Manfred Henn, Bickerath
50  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
51  Aufstellung von Josef Stollenwerk, Quelle: Gemeindearchiv Simmerath
52  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
53  Augenzeugenberichte Günter Prost,  Lammersdorf
54  Augenzeugenbericht Josef Breuer, Lammersdorf
55  Bericht Karl Mertens/im Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau 
56  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau 
57  Augenzeugenberichte Thea Grobben, Lammersdorf
58  Bericht DRK-Mitarbeiter Otto Theißen, Konzen
59  Gemeindearchiv Simmerath
60  Aufzeichnungen DRK-Mitarbeiter Leo Carl, Lammersdorf
61  Augenzeugenbericht K. Heinz Kreitz, Lammersdorf
62  Augenzeugenbericht K. Heinz Dicks, Aachen
63  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
64  Aufzeichnungen von Kreisoberinspektor i. R. Kurt Mertens, Monschau
65   Aufzeichnungen von Kreisoberinspektor i. R. Kurt Mertens, Monschau
66  Zeitschrift „Le Soir“ vom 15. Februar 1962         
67  Augenzeugenberichte Josef Baumann, Lammersdorf, Erhard Dumke, Quickborn,  
       Karl-Heinz Henn, Monschau, Bernd Kreutz, Lammersdorf, Wolfgang Marx,
       Lammersdorf 
68  Gemeindearchiv Simmerath
69  Gemeindearchiv Simmerath
70  Aufzeichnungen Josef Stollenwerk, Quelle: Gemeindearchiv Simmerath
71  Bericht Eifeler Nachrichten vom 2. Februar 1962
72  Augenzeugenbericht Leo Bardenheuer, Aachen
73 Tagebuchaufzeichnungen von Rita Jansen (Lauscher), veröffentlicht in den EN 2005
74  Aufzeichnungen DRK-Gruppenleiter Leo Carl, Monschau
75  Gemeindearchiv Simmerath
76  Rolf Lauscher bezeichnete diese erste Gruppe als „1. Staffel“
77  Aachener Volkszeitung vom 3. Februar 1962
78  Aachener Nachrichten, Stadtausgabe vom 3. Februar 1962
79  Augenzeugenbericht Karl-Heinz Stollenwerk, Aachen
80  Augenzeugenbericht Agnes Huppertz, Simmerath
81  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
82  Angaben Kurt Mertens, Monschau
83  Gemeindearchiv Simmerath
84  Gemeindearchiv Simmerath
85  Aachener Nachrichten, Stadtausgabe vom 5. Februar 1962
86  Archiv Städteregion Aachen
87  Die Kinder nannten Gertrud Schümmer und Rita Jansen „Schwester Gertrud“ bzw.   
       „Schwester Rita“. Aus Einfachheitsgründen wird diese Bezeichnung im Textverlauf  übernommen
88  Hans Iven (* 25.3.1928 in Birkesdorf; † 15.4.1997 in Düren) war ein deutscher SPD-Politiker
89  Augenzeugenbericht Hildegard Hermanns, Eicherscheid
90  Eifeler Nachrichten vom 5. Februar 1962   
91  Aachener Volkszeitung vom 5. Februar 1962
92  Augenzeugenbericht Hermann-Josef Krüttgen
93  Gemeindearchiv Simmerath
94  Aufzeichnungen von Rolf Lauscher, Rurberg
95  Aufzeichnungen von Rolf Lauscher, Rurberg
96  Eifeler Nachrichten vom 6. Februar 1962
97  Augenzeugenbericht Hubert Laschet, Lammersdorf
98  Aachener Volkszeitung vom 7. Februar 1962
99  Aachener Volkszeitung vom 7. Februar 1962
100 www.chroniknet.de
101  Aachener Nachrichten, Stadtausgabe vom 7. Februar 1962
102  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
103  Aachener Volkszeitung vom 9.Februar 1962
104  Neue Rheinische Zeitung vom 9. Februar 1962
105  Eifeler Nachrichten vom 9. Februar 1962
106  Sammlung Dr. Jost, Aachen
107  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
108  Augenzeugenbericht DRK-Helfer Peter Esser, Lammersdorf
109  Tagebuchaufzeichnungen Rita Jansen, geb. Lauscher, Rurberg
110  Bericht DRK-Gruppenleiter Leo Carl, Monschau
111  Augenzeugenbericht Anneliese Jansen, geb. Peters, Lammersdorf 
112  Augenzeugenbericht Christel Stollenwerk, geb. Braun, Schmidt
113  Gemeindearchiv Simmerath
114  Bericht Kreisoberinspektor Kurt Mertens, Monschau
115   Sammlung Dr. Jost, Aachen
116  Tagebuchaufzeichnungen Rita Jansen, geb. Lauscher
117  Eifeler Nachrichten vom 14. Februar 1962
118  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
119  Sammlung  Dr. Jost, Aachen
120  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
121  Augenzeugenbericht Max Ogrissek, Lammersdorf
122   Wie sich später herausstellte, hatte  die Sturmflut 120 Quadratkilometer des Hamburger   
          Stadtgebiets überflutet. In diesen Gebieten wohnen ca. 100 000 Menschen. 20 000 von
          ihnen verloren vorübergehend ihr Obdach, 247 Hamburger starben, darunter 172  
          Personen aus Wilhelmsburg (Quelle: www.wikipedia.de)
123   Aussagen Prof. Dr. Stüttgen, Oberarzt Dr. Richter/Archiv Städteregion Aachen,
          Bestand Kreis Monschau
124   Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
125  Gemeindearchiv Simmerath
126   Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
127  Tagebuchaufzeichnungen Rita Jansen, geb. Lauscher
128  Aachener Volkszeitung vom 19. Februar 1962
129  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
130  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
131  Sammlung Dr. Jost, Aachen
132  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
133  Gemeindearchiv Simmerath
134  Aachener Volkszeitung vom 22. Februar 1962
135  Quelle: Gemeindearchiv Simmerath
136  Augenzeugenbericht Dr. Rolf Johnen, Calw
137  Aachener Nachrichten vom 23. Februar 1962
138  Bericht in den Eifeler Nachrichten v. 26. Februar 1962
139  Sammlung Dr. Jost, Aachen
140  Name aus Datenschutzgründen abgekürzt
141  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
142  Aachener Nachrichten, Stadtausgabe vom 26. Februar 1962
143  Bericht in den Eifeler Nachrichten vom 27. Februar 1962
144  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
145  Augenzeugenbericht Ursula Stollenwerk, Simmerath
146  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
147  Augenzeugenbericht Sophia Löhrer, Simmerath
148  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
149  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
150  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
151  Aachener Nachrichten vom 2. März 1962
152  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
153  Aachener Nachrichten, Stadtausgabe vom  3. März  1962
154  Eifeler Nachrichten vom 3. März 1962
155  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
156  Augenzeugenbericht Thea Grobben, Lammersdorf
157  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
158  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
159  Augenzeugenbericht Herbert Scholl aus Kalterherberg
160  Eifeler Nachrichten vom 7. März 1962
161  Aufzeichnungen von Gertrud Theißen, geb. Schümmer
162  Bericht Kreisoberinspektor Kurt Mertens, Monschau
163  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
164  Aachener Nachrichten vom 8. März 1962, S. 9
165  Augenzeugenbericht Oswald Jansen, Rollesbroich
166  Aachener Volkszeitung vom 9. März 1962
167  Bericht in den Aachener Nachrichten vom 8. März 1962, S. 9
168  Bericht in der Aachener Volkszeitung vom 9. März 1962
169  Augenzeugenbericht Karl-Heinz Bausch, Aachen
170  Berichte Bernhard Schönhofer, Simmerath, Leo Huppertz, Lammersdorf, Helmut Küpper, Kesternich
171  im Regierungsbezirk Aachen
172  im grenznahen Belgien
173  Bericht Eifeler Nachrichten vom 10. März 1962
174  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
175  Gemeindearchiv Simmerath
176  Augenzeugenbericht Odilie Lemme, Simmerath
177  Augenzeugenbericht Gertrud Leppen, geb. Budde
178  Augenzeugenbericht Margot Breuer, Rurberg
179  Gemeindearchiv Simmerath
180  Bericht Kurt Mertens, Monschau
181  Bericht Eifeler Nachrichten vom 12. März 1962
182  Nachname aus Datenschutzgründen abgekürzt
183  Nachname aus Datenschutzgründen abgekürzt
184  Nachname aus Datenschutzgründen abgekürzt
185  Gemeindearchiv Simmerath
186  Tagebuchaufzeichnungen Rolf Lauscher, Rurberg
187  Gemeindearchiv Simmerath
188  Gemeindearchiv Simmerath
189  Augenzeugenbericht Egon Braun, Lammersdorf
190  Augenzeugenbericht Eheleute Kersting, Steckenborn
191  Eifeler Nachrichten vom 13. März 1962
192  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
193  Aachener Volkszeitung vom 14. März 1962
194  Aachener Volkszeitung vom 14. März 1962
195   Eifeler Nachrichten vom 14. März 1962
196  Augenzeugenbericht Dieter Franken, Kalterherberg
197  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
198  Eifeler Nachrichten vom 16. März 1962
199  Augenzeugenbericht Anneliese Alleweldt
200  Eifeler Nachrichten vom 17. März 1962
201  Eifeler Nachrichten vom 17. März 1962
202  Aachener Volkszeitung vom 17. März 1962
203  Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
204  Bericht Kurt Mertens, Monschau
205  Bericht Kurt Mertens, Monschau
206  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
207  Gemeindearchiv Simmerath
208  Bericht Kurt Mertens, Monschau
209  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
210  Gemeindearchiv Simmerath
211  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
212  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
213  Name aus Datenschutzgründen abgekürzt
214  Gemeindearchiv Simmerath
215  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
216  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
217  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
218  Eifeler Nachrichten vom 27. März 1962
219  Gemeindearchiv Simmerath
220  Gemeindearchiv Simmerath
221  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
222  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
223  Gemeindearchiv Simmerath
224  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
225  Gemeindearchiv Simmerath
226  Gemeindearchiv Simmerath
227  Eifeler Nachrichten vom 4. April 1962
228  Eifeler Nachrichten vom 6. April 1962
229  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
230  Gemeindearchiv Simmerath
231  Bericht Rolf Lauscher, Rurberg
232  Eifeler Nachrichten vom 13. April 1962
233  Gemeindearchiv Simmerath
234  Aufzeichnungen Kurt Mertens, Monschau
235  Gemeindearchiv Simmerath
236  Aufzeichnungen von Kurt Mertens, Monschau
237  Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
238  Aufzeichnungen von Dr. Jost, Aachen
239   isolierbar i. S. von „abtrennbar“ (Autor)
240  Aachener Nachrichten vom 3. Februar 1962
241  Aachener Nachrichten vom 5. Februar 1962
242  Aachener Nachrichten vom 5. Februar 1962
243  Aachener Nachrichten vom 6. Februar 1962
244  Aachener Nachrichten vom 6. Februar 1962
245  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
246  Aachener Nachrichten vom 7. Februar 1962
247  Gemeindearchiv Simmerath
248  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
249  Augenzeugenbericht Marie-Therese Ritzerfeld-Griss, Roetgen
250  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
251  Gemeindearchiv Simmerath
252  Aachener Nachrichten vom 18. Februar 1962
253  Aachener Nachrichten vom 23. Februar 1962
254  Aachener Nachrichten vom 23. Februar 1962
255  Aufzeichnungen von Dr. Jost, Aachen
256  Aachener Nachrichten vom 24. Februar 1962
257  Aufzeichnungen von Dr. Jost, Aachen
258  Aachener Nachrichten vom 26. Februar 1962
259  Aachener Nachrichten vom 26. Februar 1962
260 Aachener Nachrichten vom 26. Februar 1962
261 Aachener Nachrichten vom 27. Februar 1962
262 Aachener Nachrichten vom 27. Februar 1962
263  Name aus Datenschutzgründen abgekürzt
264  Aachener Nachrichten vom 27. Februar 1962
265  Aachener Volkszeitung vom 27. Februar 1962
266  Aachener Nachrichten vom 28. Februar 1962
267  Aachener Nachrichten vom 1. März 1962
268  Aachener Nachrichten vom 1. März 1962
269  Aachener Nachrichten vom 1. März 1962
270  Aachener Nachrichten vom 2. März 1962
271 Aachener Nachrichten vom 9. März 1962
272  Aachener Nachrichten vom 9. März 1962
273  Aachener Nachrichten vom 20. März 1962
274  Archiv Städteregion Aachen, Bestand  Kreis Monschau
275  Aufzeichnungen Dr. Jost, Aachen
276  Autor
277  Angaben Josef Breuer, Lammersdorf
278  Angaben Waltraud Jansen, Rollesbroich
279  Angaben Bernd Fraikin, Riedstadt † 2010            
280  Autor
281  Angaben Dr. Hilser, Aachen
282  Angaben Dr. Jost junior, Aachen
283  Autor
284  Autor
285  Quelle: www.aerzteblatt.de, 4.11.2010
286  Angaben Dorle Schmitz, geb. Funken
287  Angaben Walter Thoma, Kalterherberg
288  Angaben Dr. Stieler, Cloppenburg
289  Diverse Zeitungsberichte, Archiv Städteregion Aachen, Bestand Kreis Monschau
290  Eifeler Nachrichten vom 14. April 1962
291  Eifeler Nachrichten vom 18. April 1962
292  Gemeindearchiv Simmerath
293  Gemeindearchiv Simmerath
294  Frankfurter Allgemeine Zeitung , Ausgabe Nr. 189
295  Gemeindearchiv Simmerath
296  Duale Reihe Medizinische Mikrobiologie von Herbert Hof und Rüdiger Dörries, Georg-Thiem-
        Verlag 2008
297  Aachener Nachrichten, versch. Ausgaben
298  Eifeler Nachrichten, Serie 2002
299  Berliner Zeitung 2002
300  Tagebuch Rita Jansen, geb. Lauscher, veröffentlicht in den Aachener Nachrichten, 2005